Architekturbüro Almasi und Stein in Siegen
Architekturbüro Almasi und Stein. Modernisierung der Siegerlandhalle in Siegen

MODERNISIERUNG + UMNUTZUNG

Architekturbüro Almasi und Stein in Siegen

Siegerlandhalle
2000 - 2007

Die Siegerlandhalle wurde 1961 als Veranstaltungszentrum der Stadt Siegen errichtet. In den folgenden Jahrzehnten wurde die Siegerlandhalle mehrmals erweitert.

In dieser Zeit hat die Siegerlandhalle entscheidend Anteil an der kommunalen, kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklung der Stadt Siegen und der gesamten Region. In den letzten Jahren zeigte sich, dass eine Sicherung der Erfolge und eine Steigerung der Auslastung zukünftig nur möglich sind mit quantitativen und qualitativen Verbesserungen.

Im Jahr 1999 wurde unser Büro mit der Erarbeitung eines Zielkonzeptes beauftragt, um planerische Möglichkeiten auf Grundlage der neuen Anforderungsprofile aufzuzeigen. Gleichzeitig sollte ein möglicher Kostenrahmen abgesteckt werden, der von der Stadt Siegen aufzubringen war.

Dieses “Zielkonzept 2001” wurde mehrfach überarbeitet und durch die politischen Entscheidungsträger im Jahr 2003 verabschiedet. Auf dieser Grundlage ist ab 2005 eine Planung erarbeitet worden, die nunmehr Grundlage der Realisierung darstellte.

Parameter der Erweiterung

  1. Vergrößerung der Foyerfläche von 1.200 qm auf 2.600 qm durch Erweiterung zur Koblenzer Str. um 7.50 M und durch zweigeschossiges Foyer.
  2. Kapazitätsvergrößerung der Besucherplätze im Großen Saal von 1.900 Plätze auf 2.400 Plätze durch Einbau einer Empore
  3. Verbesserung der Aussenpräsenz durch durchgehende Glasfassade zur Koblenzer Str. :
    L = 60 M, H = 10.00 M

Mit einem restriktiven Kostenbudget ist dann die Ausführungs- und Detailplanung erarbeitet worden, die im Jahr 2006-2007 umgesetzt wurde. Das vorgegebene Kostenbudget der Stadt Siegen von 8,5 Mio EUR wurde eingehalten und das modernisierte und erweiterte Gebäude im August 2007 wieder eröffnet.

erweiterung, Modernisierung Siegerlandhalle in Siegen
Architekturbüro Almasi und Stein. Modernisierung der Siegerlandhalle in Siegen
Nach oben